Budapest: Flüchtlinge laufen auf Autobahn in Richtung Österreich

Budapest (dts Nachrichtenagentur) – In Budapest machen sich immer mehr Flüchtlinge zu Fuß auf den Weg bis zur österreichischen Grenze. Auf der Europastraße 60 westlich der ungarischen Hauptstadt waren am Freitagabend hunderte Fußgänger auf dem Standstreifen der Autobahn zu sehen. Die Polizei fuhr teilweise mit Blaulicht in Schrittgeschwindigkeit auf der rechten Fahrspur, um die Autofahrer zu warnen und die Fußgänger zu schützen.

Die Wegstrecke von Budapest bis zur österreichischen Grenze ist knapp 180 Kilometer lang. Ungarn lässt Flüchtlinge seit Tagen nicht mehr mit der Bahn gen Westen weiterreisen. Hunderte brachen unterdessen aus einem abgeriegelten Bahnhofsgelände in Bicske und einem Lager in Röszke aus. Die meisten Flüchtlinge wollen zunächst nach Österreich, am liebsten aber nach Deutschland.

Autobahn, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur