Buchloe – Versuchte Erpressung – Sexchatvideo soll veröffentlicht werden – Dame verlangt 200 Euro

Symbolbild

Symbolbild

Mit einer Erpressung konfrontiert sah sich ein Mann aus Buchloe, nachdem er mit einer Frau einen Video-Chat über das Internet geführt hatte. Dummerweise hatte der Mann den Aufforderungen der Dame Folge geleistet und sich dabei entblößt. Von der Gegenseite sah er sich im Anschluss mit der Forderung konfrontiert, über einen Bargeldtransferdienst 200 Euro zu zahlen, andernfalls werde man das aufgezeichnete Video im Internet veröffentlichen und all seinen Freunden in den Sozialen Netzwerken zusenden. Der junge Mann ließ sich aber nicht erpressen und zeigte den Sachverhalt sofort bei der Polizei an.