Buchloe – Spaziergänger finden ausgelegte Giftköder

polizeiauto-55

Foto: Symbolfoto

Am Sonntag Morgen, 21.12.2014, stellte ein Spaziergänger, der mit seinem Hund im Bereich der VfL-Turnhalle in Buchloe, Lkrs. Ostallgäu, unterwegs war, Hackfleischköder fest.

Diese Köder waren unter Laub versteckt. Ob das Hackfleisch tatsächlich vergiftet war steht momentan noch nicht fest. Die Polizeiinspektion Buchloe bitte jedoch die Hundehalter um besondere Vorsicht und um Hinweise zum Ausleger dieser Köder unter Telefon 08241/9690-0.

Anzeige