Buchloe | Rauchentwicklung an Grundschule – Räumung funktionierte einwandfrei

Symbolbild

Buchloe: Gegen 8.40 Uhr schlugen heute die Brandmelder einer Grundschule an und alarmierten dadurch automatisch die örtliche Feuerwehr und Polizei. Grund für die Auslösung war nach derzeitigem Kenntnisstand ein technischer Defekt in einem Technikraum, wodurch es zu einer leichten Rauchentwicklung kam. Außerdem trat in geringem Ausmaß Gas von überhitzten Notstrombatterien aus.
Die sofort durchgeführte Räumung der Schule, in der sich rund 130 Personen befanden, verlief einwandfrei. Es kam zu keinen Verletzten. Die Feuerwehr entlüftete die betroffenen Räume und konnte danach wieder abrücken