Buchloe – Polizei stellt Flüchtigen nach Verfolgungsjagd

Lkrs. Ostallgäu/Buchloe + 17.06.2013 + 13-1096

Am späten Montagnachmittag, 17.06.2013, sollte ein Pkw-Fahrer in der Schwabenstraße in Buchloe, Lkrs. Ostallgäu, einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Beim Anblick des Streifenwagens beschleunigte dieser sofort sein Fahrzeug und flüchtete in Richtung Gabrielweiher.

polizeiauto-55Im weiteren Verlauf fuhr er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit innerhalb und außerhalb der geschlossenen Ortschaft und über mehrere Kilometer hinweg, überholte der Flüchtende mehrere Autos und einen Mofarollerfahrer unter Missachtung sämtlicher Verkehrsregeln. Die Flucht des Pkw-Fahrers endete erst in der Ortschaft Wiedergeltingen, als der 20-Jährige aufgrund zu hoher Geschwindigkeit in der Kurve nach außen getragen wurde und gegen den Randstein prallte. Dabei wurde die Vorderachse so beschädigt, dass der Pkw nicht mehr weiter bewegt werden konnte.

Bei der Festnahme des Fahrers versuchte dieser noch mit den Füßen nach den Polizeibeamten zu treten und beleidigte diese. Anschließende Tests bei dem jungen Mann ergaben, dass er unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss stand. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme veranlasst. Die Verkehrsteilnehmer, welche am 17.06.2013, gegen 17.15 Uhr, von Buchloe in Richtung Wiedergeltingen fuhren und von dem 20-Jährigen bei der Verfolgungsfahrt überholt wurden, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Buchloe unter Telefon 08241/96900 zu melden.


Anzeige