Buchloe – Pkw-Lenkerin (31) übersieht Kind (11) – glücklicherweise nur leicht verletzt

Rettungswagen-Blaulicht

Foto: Symbolfoto

Am Dienstagmorgen, 12.01.2016, ereignete sich in der Münchner Straße in Buchloe, Lkrs. Ostallgäu, ein Verkehrsunfall an einem Fußgängerüberweg. Eine 31-jährige Fahrzeugführerin übersah ein Kind, welches im Begriff war die Straße zu überqueren. Das Kind nutzte hierbei ordnungsgemäß den Fußgängerüberweg. Die Pkw-Führerin erkannte das Kind zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Sie erfasste das 11-jährige Mädchen aus dem Landkreis Ostallgäu mit ihrem Fahrzeug. Hierbei erlitt das Kind leichte Verletzungen und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.