Buchloe – Lindenberg – Zwei von drei Pkw brennen bei Unfall aus – Insassen können sich rechtzeitig retten

14-05-2016_A7_Berkheim_Dettingen_Pkw-Brand_Feuerwehr_Poeppel_0024

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Sonntagnachmittag, 11.03.2018, gegen 16:15 Uhr, ereignete sich auf der St2035, zwischen Jengen und Lindenberg, Lkrs. Ostallgäu, auf Höhe der Abzweigung nach Weinhausen, ein Verkehrsunfall mit insgesamt drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 18-jähriger Fahrzeugführer bog hierbei, von Weinhausen kommend, nach links in Richtung Lindenberg ab. Dabei übersah er offenbar eine von links kommende, 20-jährige Pkw-Führerin sowie auch einen von rechts kommenden, 80-jährigen Pkw-Führer. Dadurch kam es zwischen den drei Fahrzeugen zu einen Zusammenstoß. Zwei der beteiligten Fahrzeuge brannten dabei komplett aus und mussten durch die Freiwillige Feuerwehr gelöscht werden. Zum Glück konnten sich die jeweiligen Fahrzeuginsassen rechtzeitig aus ihren Fahrzeugen befreien. Insgesamt wurden bei dem Unfall vier Personen leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 35.000 Euro.