Buchloe – Kollision zwischen Schulbus und Radfahrerin – Frau lebensgefährlich verletzt

Lkrs. Ostallgäu/Buchloe | 15.09.2011 | 11-980

Rettungshubschrauber4Lebensgefährliche Verletzungen erlitt am Donnerstagmorgen, 15.09.2011, eine 46-jährige Radfahrerin aus dem Ostallgäu bei einem Verkehrsunfall mit einem Schulbus. Die Frau war mit ihrer 12-jährigen Tochter, jeweils auf einem Rad, auf der Kreisstraße OAL 16 zwischen Weinhausen und Lindenberg in Richtung Norden unterwegs. Im Bereich einer Einmündung kollidierte aus bislang ungeklärter Ursache ein in gleicher Richtung fahrender Schulbus mit der 46-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde die Frau lebensgefährlich verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Ihre Tochter, die zum Unfallzeitpunkt hinter ihrer Mutter fuhr, erlitt einen schweren Schock. In dem Schulbus, welcher zum Unfallzeitpunkt, neben dem 36-jährigen Busfahrer und einem weiteren Mitfahrer, mit 47 Schulkindern besetzt war, wurden vier Kinder leicht verletzt. Sie zogen sich bei dem Unfall vorwiegend Prellungen an den Knien zu. Die verletzten Schulkinder wurden ambulant medizinisch versorgt und konnten später den Weg in die Schule antreten. Die unverletzten Kinder wurden mit einem Ersatzbus an ihr Fahrtziel gebracht.

Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen. Unter anderem war zur Betreuung ein Kriseninterventionsteam (KIT) im Einsatz. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

 

Anzeige