Buchloe – Dachstuhlbrand bei leerstehenden Abrissgebäude – Feuerwehr hat Brand rasch unter Kontrolle

Lederbild - Herzlichen Dank!

Leserbild – Herzlichen Dank!

Am Sonntagnachmittag, 13.11.2016, gegen 16.30 Uhr, wurde der Integrierten Leitstelle Allgäu eine starke Rauchentwicklung aus dem Dach eines leerstehenden, mehrstöckigen Gebäude in Buchloe, Ludwigstraße, Lkrs. Ostallgäu, gemeldet.

Umgehend wurde durch die ILS die Feuerwehr Buchloe alarmiert, die wenige Minuten später am Brandobjekt eintraf. Flammen und Rauch schlugen aus dem Dach. Umgehend wurde über die Drehleiter gezielt mit der Brandbekämpfung begonnen. Unter Atemschutz drangen Einsatzkräfte ins Innere des Gebäudes vor.

Durch was der Brand ausglöst wurde und wie hoch der Sachschaden ist, müssen die Ermittlungen der Polizei ergeben. Zur Brandursachenermittlung ist der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Memmingen vor Ort.