Buchloe – Asylbewerber von drei Männer ausgeraubt und geschlagen

Lkrs. Ostallgäu/Buchloe + 01.11.2013 + 13-2030

blaulicht 4Drei bislang unbekannte Täter raubten Freitag, 01.11.2013, gegen Mitternacht in Buchloe, Lkrs. Ostallgäu, das Geld eines 27-jährigen Asylbewerbers. Der Geschädigte befand sich in der Nacht zu Fuß auf dem Weg vom Bahnhof zu seiner Wohnung als er auf Höhe des Langwiesenweg als er von drei Männern angesprochen und ohne Vorwarnung mehrmals mit den Fäusten in das Gesicht geschlagen wurde. Außerdem schlug ihm einer der Täter eine Flasche auf den Kopf und entwendete ihm mehrere Geldscheine. Das Opfer erlitt eine Platzwunde am Kopf sowie Prellungen im Gesicht und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Die drei Täter waren auffällig klein, ca. 155 bis 165 cm, ca. 18 – 30 Jahre alt, trugen kurze Haare und waren mit Jeanshosen sowie Jacken bekleidet. Hinweise bitte an die Kripo Kaufbeuren unter Telefom 08341/933-0.

 

Anzeige