Buchloe – Arbeitsreiches Wochenende für die BRK Wasserwacht

Lkrs. Ostallgäu/Buchloe + 05.08.2013.2013 + 13-1389

04-08-2013 forggensee brk-wasserwacht-buchloe pressefoto new-facts-euAm Wochenende (03.08.2013 – 04.08.2013) betreute die BRK Wasserwacht Buchloe den Badeplatz des Landkreises Ostallgäu in Dietringen am Forggensee. Zu Beginn des Wachdienstes stellte die Besatzung des Motorrettungsbootes bei einer Streifenfahrt im Bereich der Riedener Bucht ein vom Wind angefachtes Lagerfeuer fest. Auf Grund der Gefahr eines drohendes Vegetationsbrandes  wurde die Feuerstelle sofort abgelöscht, um  so schlimmeres zu verhindern. 

Um die Mittagszeit alarmierte die Integrierte Leitstelle Allgäu das Buchloer Motorrettungsboot zu einem Badeplatz im nördlichen Teil des Forggensees. Dort war eine Frau im Uferbereich gestürzt. Der Rettungshubschrauber „RK 2“ aus Reute und ein Rettungswagen kamen ebenfalls zur Einsatzstelle. Nach der medizinischen Versorgung wurde die Patientin in ein umliegendes  Krankenhaus gebracht.

Am frühen Abend führte ein weiterer Einsatz die Helfer zu einem Verkehrsunfall auf die Ortsverbindungsstraße Steinbach/Stötten. Hier kam es zu einem Verkehrsunfall  mit mehreren Verletzten.  Dabei  wurde der Landrettungsdienst bei der Versorgung der Verletzten unterstützt.

An der Wachstation wurden mehrere Badegäste mit kleineren Blessuren versorgt. Auch in der Gennach-Stadt war die Wasserwacht gefordert,  zweimal wurde Bürgern medizinisch Hilfe geleistet, bis der Landrettungsdienst  die weitere Versorgung und den Transport in die Klinik übernahm.

Foto: BRK Wasserwacht


Anzeige