Buchloe – 25-Jähriger fährt alkoholisiert zur Polizei

Lkrs. Ostallgäu/Buchloe | 19.02.2012 | 12-0438

AlkoholtestAm Sonntag, 19.02.2012, gegen 11.50 Uhr, kam ein 25-jähriger Pkw-Fahrer zwischen Ketterschwang und Jengen, Lkrs. Ostallgäu, von der Kreisstraße ab, da er für die Witterungsverhältnisse zu schnell unterwegs war. Dabei beschädigte er ein Stationszeichen der Straßenbaubehörde und verlor sein Kennzeichenschild. Er kam sofort seiner Pflicht nach und meldete den Unfall der Polizei. Zur weiteren Abwicklung der Formalitäten und Übergabe des zwischenzeitlich aufgefundenen Kennzeichens erschien er gegen 18.30 Uhr bei der Polizeiinspektion Buchloe. Allerdings hatte er am Nachmittag Alkohol konsumiert und war mit dem Pkw zur Inspektion gefahren. Es musste ein Alko-Test durchgeführt werden, der den Nachweis erbrachte, dass der 25 Jährige über dem Grenzwert von 0,25 mg/l Atemalkoholkonzentration (0,5 Promille) lag. Es erwartet ihn nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss. Er muss deshalb mit einem Fahrverbot und einer Geldbuße rechnen.

Anzeige