Buchloe – 18-Jährige durchbricht Zaun – Pfahl verletzt die Fahrerin schwerst

Lkrs. Ostallgäu/Buchloe + 25.01.2013 + 13-0158

blaulicht new-facts-euAm Freitag, 25.01.2013, fuhr eine 18-jährige Ostallgäuerin kurz vor Mitternacht mit ihrem Fahrzeug auf der Staatsstraße 2055 von Germaringen kommend in Richtung Westendorf, Lkrs. Ostallgäu. Auf Höhe von Kilometer 3,3 kam die junge Fahrzeugführerin mit ihrem Fahrzeug nach rechts auf das schneebedeckte Bankett und durchbrach dabei einen Holzzaun, der sich am rechten Fahrbahnrand befand. Ein Pfahl dieses Zaunes durchbrach dabei die Windschutzscheibe und traf die 18-jährige frontal im Gesicht, wobei sie sich massivste Verletzungen zuzog. Zwei unmittelbar danach an der Unfallstelle zufällig vorbeikommende Fahrzeugführer leisteten der schwerstverletzten jungen Frau vorbildlich Erste Hilfe bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde die 18-Jährige ins Krankenhaus verbracht.

 


Anzeige