Buchloe – 13-Jähriger aus Afghanistan illegal eingereist

Lkrs. Ostallgäu/Buchloe| 18.04.2012 | 12-0854

streife-auf-bahnsteig imgAm Mittwoch Nachmittag, 18.04.2012, übernahm die Buchloer Polizei von einem Bundespolizisten und einem Zugbegleiter am Bahnhof einen 13-jährigen Jungen. Wie sich bei der Identitätsfeststellung und Vernehmung herausstellte, stammt dieser aus Afghanistan und war illegal von einem Unbekannten vor etwa drei Tagen nach Europa eingeschleust worden. Von Salzburg aus bestieg er einen Zug, der ihn dann in das Bundesgebiet brachte. Der 13 Jährige war auf dem Weg nach Kempten von einem Schaffner kontrolliert worden, nachdem er sich in der Zugtoilette zuvor eingesperrt hatte. Die weiteren Ermittlungen dauern noch, der 13-Jährige ist zwischenzeitlich in ein Kinderheim nach Augsburg überstellt worden.

Anzeige