Buchenberg – 26-jähriger Waldarbeiter tödlich verletzt

07-12-2013_memmingen_arbeitsunfall_schrott_kran_christoph17_poeppel_new-facts-eu20131207_0002

Zu einem tragischen Unfall kam es am Mittwoch Vormittag, 28.01.2015, im Kreuzthal. Ein Waldarbeiter kam dabei ums Leben.

Mehrere Waldarbeiter waren in steilem Gelände mit Baumfällarbeiten beschäftigt, als kurz nach zehn Uhr ein gefällter Baum unglücklich auf einen bereits am Boden liegenden Stamm stürzte. Nach derzeitigem Kenntnisstand hebelte dieser aus und wurde auf zwei Arbeiter geworfen. Ein 21-jähriger Arbeiter wurde dadurch leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der zweite Arbeiter, ein 26-Jähriger aus dem Landkreis Ravensburg, erlitt tödliche Verletzungen.
Die Kriminalpolizei Kempten hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen, in die auch die Berufsgenossenschaft mit einbezogen wird. Neben Polizei und Rettungsdienst mit Rettungshubschrauber wurden auch die Feuerwehren aus Eschach, Frauenzell, Buchenberg und Kempten alarmiert.