Buch – Überfall auf Verkaufsfahrer mit Schusswaffe

waffe-42

Symbolfoto

Überfallen und mit einer Schusswaffe bedroht wurde am Mittwoch, 11.02.2015, der Fahrer einer Bäckerei.

Das 52 Jahre alte Opfer hatte seine Ware gegen 5.15 Uhr in einer Filiale abgeliefert und wollte Bargeld zurück zur Firma bringen. Dabei wurde der Lieferfahrer von hinten angegriffen, an das Fahrzeug gedrückt und mit einer Handfeuerwaffe bedroht. Das Opfer klagte nach dem Vorfall über Beschwerden im Rücken. Mit dem geraubten niedrigen vierstelligen Betrag ist der noch nicht bekannte Täter zu Fuß geflüchtet. Er wird wie folgt beschrieben: Ca. 180 cm groß, schwarze Jacke und schwarze Mütze. Sein Gesicht hatte er bei der Straftat mit einem rot-weißen Schal vermummt. Die Fahndung nach dem Unbekannten führte bisher nicht zum Ermittlungserfolg. Die Sachbearbeitung wurde umgehend vom Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Memmingen übernommen und wird zwischenzeitlich von der Kripo Neu-Ulm weitergeführt.
Wer hat in der Obenhauser Straße Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm, Telefon 0731/80130.