Buch – Mann trennt sich Hand am Holzspalter ab

Lkrs. Neu-Ulm/Illertissen-Buch | 28.12.2011 | 11-1715

NEF-IllertissenAm Mittwoch, 28.12.2011, gegen 13.00 Uhr, spaltete ein 77-jähriger Mann zusammen mit seinem Sohn Holz. Er benutzte hierfür einen elektrischen Holzspalter. Aus noch ungeklärter Ursache kam der Vater mit seiner rechten Hand zwischen Spalter und Holz, wodurch ihm diese komplett abgetrennt wurde.

Nach der Erstversorgung vor Ort durch Notarzt und Rettungsdienst wurde der 77-Jährige in eine Klinik gebracht. Aufgrund der gesundheitlichen Gesamtsituation und der Schwere der Verletzungen muss momentan von einer lebensbedrohlichen Situation ausgegangen werden.

Anzeige