Brüsseler Bahnhöfe wieder geöffnet – Flughafen bleibt geschlossen

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Nach den Anschlägen in Brüssel haben die meisten Bahnhöfe in der belgischen Hauptstadt am Nachmittag wieder geöffnet: Ausgenommen seien die Bahnhöfe Schuman und Luxembourg sowie der Bahnhof am Flughafen, teilte die Betreibergesellschaft SNCB mit. Auch die Metrolinien 2 und 6, die im Ring um die Innenstadt führen, nahmen den Betrieb wieder auf. Der Flughafen soll nach Angaben des Betreibers allerdings auch noch am Mittwoch geschlossen bleiben.

Ob der Flughafen am Donnerstag wieder geöffnet werde, werde noch entschieden. Das belgische Krisenzentrum hatte die Bevölkerung in Brüssel nach den Anschlägen aufgefordert, Gebäude nicht zu verlassen. Die Warnung wurde am Nachmittag wieder aufgehoben, die Terrorwarnstufe 4 bleibt jedoch in Kraft. Bei den Angriffen auf den Flughafen und auf eine Metro-Station in der belgischen Hauptstadt waren ersten Angaben zufolge mindestens 30 Menschen getötet und über 200 verletzt worden. Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ bekannte sich zu den Attentaten.

Brüssel-Midi, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Brüssel-Midi, über dts Nachrichtenagentur