Brüssel: Hooligans stören Trauer-Feier – Polizei setzt Wasserwerfer ein

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – In Brüssel haben am Sonntag Hunderte Hooligans eine Trauer-Feier auf dem Börsenplatz der Stadt gestört, woraufhin die Polizei Wasserwerfer gegen die Menschenmenge einsetzte. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Belga umfasste die Gruppe etwa 450 teils alkoholisierte Menschen. Die Menschenmenge skandierte demnach unter anderem: „Belgische Hooligans. Wir sind hier zu Hause.“

Trotz der Absage eines geplanten Gedenkmarschs für die Opfer der Terroranschläge versammelten sich am Sonntagnachmittag mehrere Hundert Menschen an der Börse. Bei den Terroranschlägen in Brüssel waren am Dienstag 31 Menschen getötet worden, darunter die drei Attentäter. Über 300 weitere Personen wurden verletzt. Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ bekannte sich zu den Anschlägen.

Belgische Botschaft in Berlin am 22.03.2016, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Belgische Botschaft in Berlin am 22.03.2016, über dts Nachrichtenagentur