Brie Larson: Die Umstände in meiner Kindheit waren schwierig

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Oscar-Preisträgerin Brie Larson hatte eine schwierige Kindheit mit vielen Entbehrungen: „Die Umstände waren schwierig. Wir hatten kaum Geld“, sagte die 26-Jährige in einem Interview der „Welt“. „Ich kann mich nur an ein Spielzeug, meinen Plastik-Dinosaurier, erinnern.“

Larson, die in Deutschland bislang wenig bekannt ist, hatte vor drei Wochen für ihre Rolle in „Room“ den Oscar als „Beste Hauptdarstellerin“ bekommen. In dem Film spielt sie eine Mutter, die mit ihrem kleinen Sohn in einem winzigen Raum über Jahre gefangen gehalten wird. Erst durch die Dreharbeiten zu dem Film sei ihr klar geworden, was ihre eigene Mutter damals geleistet habe, sagte Larson im „Welt“-Interview: „Während des Drehs erkannte ich erst, wie sie selbst einst trotz schwieriger Umstände Druck und Schmerz von mir ferngehalten hatte.“ Die Familie habe in einem kleinen Studio-Appartement gewohnt, das kaum größer als das Zimmer in „Room“ gewesen sei: „Aber anstatt sich davon runterziehen zu lassen, schuf meine Mutter eine Fantasiewelt, in der sie mit uns lebte. Als ihr das Geld ausging, konnte sie damit eine Zeit lang die Fassade aufrechterhalten.“ Zu ihrem Vater hingegen habe sie den Kontakt abgebrochen, so die Schauspielerin: „Mein Vater wollte nie wirklich ein Vater sein.“