Brasilien: Mindestens zwei Tote nach Brückeneinsturz in Belo Horizonte

Fahne von Brasilien, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fahne von Brasilien, über dts Nachrichtenagentur

Belo Horizonte – Bei dem Einsturz einer Brücke im WM-Austragungsort Belo Horizonte sind am Donnerstag mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Mindestens zehn weitere Menschen wurden verletzt, berichtet die brasilianische Zeitung „O Globo“ auf ihrer Internetseite. Die im Bau befindliche Brücke habe mindestens zwei Fahrzeuge unter sich begraben, darunter ein Bus.

Mehrere Fahrgäste hätten sich retten können. Der Unglücksort sei weiträumig abgesperrt worden. Wie es zu dem Einsturz der Brücke kam, ist derzeit noch unklar.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige