"Brandstifter": Österreichs Finanzminister nimmt Schäuble in Schutz

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im Streit um Deutschlands Sparpolitik in Europa schlägt sich Österreichs Finanzminister Hans Jörg Schelling auf die Seite von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU). Der Chef von Portugals Regierungspartei hatte Schäuble als „Brandstifter“ beschimpft. Schelling reagierte darauf nun gegenüber „Bild“: „Hier glauben wieder einige, mit Leichtbenzin das Feuer löschen zu können.“

Schelling rief die Regierung in Lissabon zur Einhaltung der europäischen Haushaltskriterien auf: „Keiner in Europa würde verstehen, dass zuerst in einer Kraftanstrengung Rettungspakete geschnürt werden, um dann wieder den betroffenen Ländern den Freibrief zum Schuldenmachen auszustellen“, sagte Schelling.

Wolfgang Schäuble, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wolfgang Schäuble, über dts Nachrichtenagentur