Oberteuringen: Brand in Wohnhaus

Oberteuringen | 11.06.2011 | 11-253

Eine Leichtverletzte sowie Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro ist die Bilanz eines Brandes in der Panoramastraße am Freitag gegen 11.52 Uhr.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen dürfte ein Wäschetrockner aufgrund eines technischen Defektes im Keller des Einfamilienhauses in Brand geraten sein. Beim Löschversuch atmete die 55jährige Hausbewohnerin giftige Rauchgase ein und musste zur Beobachtung ins Krankenhaus verbracht werden.

Die Feuerwehr Oberteuringen wurde von der FFW Friedrichshafen beim Einsatz unterstützt.

Anzeige