Brand in Unterkunft für Flüchtlinge in Bayreuth

Bayreuth – In Bayreuth ist es in der Nacht zu Freitag zu einem Brand in einer Unterkunft für Flüchtlinge gekommen. Gegen 22:45 Uhr hatten Anwohner das Feuer in der Dachgeschosswohnung des Gebäudes gemeldet, teilte die Polizei mit. Durch einen Großeinsatz hatten die Rettungskräfte den Brand schnell unter Kontrolle.

Drei der etwa 20 anwesenden Hausbewohner mussten mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht werden. Die anderen Bewohner kamen in Absprache mit der Regierung von Oberfranken in einem anderen Gebäude unter. Erste Erkenntnisse deuten nicht auf Brandstiftung hin. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen.

Über dts Nachrichtenagentur