Bouffier als hessischer Ministerpräsident wiedergewählt

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Volker Bouffier (CDU) ist zum hessischen Ministerpräsident vom Hessischen Landtag wiedergewählt worden. Der CDU-Politiker erhielt am Freitag im hessischen Landtag im ersten Wahlgang 69 von 136 Stimmen. Der Landtag besteht insgesamt aus 137 Abgeordneten, CDU und Grüne haben zusammen genau 69 Parlamentssitze.

In Hessen dürfe es keinen Platz für Hass geben, sagte Bouffier in seiner Antrittsrede. Ein Blick in die sozialen Netzwerke zeige, dass „der Ton rauer geworden ist“, so Bouffier weiter.

Volker Bouffier, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Volker Bouffier, über dts Nachrichtenagentur