Bosch will bald über Batteriezellen-Fabrik entscheiden

Stuttgart (dts Nachrichtenagentur) – Der Mischkonzern Bosch will in Kürze seine seit Langem angekündigte Entscheidung über eine eigene Batteriezellen-Fertigung treffen. „Eine solche Milliarden-Investition will sehr gut überlegt sein. Das hat überhaupt nichts mit Zögern zu tun“, sagte Bosch-Chef Volkmar Denner dem „Tagesspiegel“.

Der weltgrößte Autozulieferer kalkuliert nach früheren Angaben mit einer Investition von etwa 20 Milliarden Euro bis zum Jahr 2030. „Es gibt viele Gesichtspunkte, die es zu bewerten gilt, um eine belastbare Entscheidung treffen zu können.“ Bosch hatte eine Entscheidung für Ende 2017/Anfang 2018 zugesagt. „Sie müssen sich noch etwas gedulden“, sagte Denner. „Aber es wird nicht bis 2019 dauern.“