Bosbach spricht sich für Lammert als Bundespräsident aus

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Der CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach hält Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) für einen geeigneten Kandidaten für das Amt als Bundespräsident. „Aus meiner Sicht wäre Norbert Lammert ein ausgezeichneter Kandidat für die Union“, sagte Bosbach bei einer Veranstaltung in Düsseldorf, berichtet die „Rheinische Post“ (Dienstagsausgabe). Bosbach selbst will nach seinem angekündigten Abschied aus der Bundespolitik kein Amt mehr übernehmen, auch nicht in der Landespolitik.

Mit dem NRW-Chef der CDU, Armin Laschet, habe er zwei lange Gespräche geführt, ihm aber mitgeteilt, dass er sich einen Wechsel in die Landespolitik nicht vorstellen könne, sagte Bosbach. Er werde aber als Gast im Wahlkampf die Stadt- und Kreis-Verbände in Nordrhein-Westfalen unterstützen.

Wolfgang Bosbach, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wolfgang Bosbach, über dts Nachrichtenagentur