Bosbach: Referendum in Griechenland wird kein Problem lösen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Wolfgang Bosbach (CDU), Vorsitzender des Innenausschusses des Deutschen Bundestages, glaubt nicht, dass mit dem geplanten griechischen Referendum über die Sparvorschläge am kommenden Sonntag „irgendein Problem auf Dauer gelöst werden könnte“. Ein „Nein“, wie von der Regierung um Ministerpräsident Alexis Tsipras empfohlen, wäre ein Misstrauensvotum gegen Eurozone, sagte er am Donnerstagabend in der ZDF-Sendung „Maybrit Illner“. Ein „Ja“ könnte Neuwahlen nach sich ziehen und niemand könne wissen, wie es dann weiter gehe, so Bosbach weiter.

Die Volksbefragung wäre seiner Ansicht nach nur sinnvoll gewesen, wenn ein Verhandlungsergebnis vorgelegen hätte, das die griechische Regierung bereits angenommen hätte. Der CDU-Politiker warf Tsipras vor, den Griechen „das Blaue vom Himmel“ versprochen zu haben. Die damit geweckten Hoffnungen hätten sich nicht erfüllen können.

Wolfgang Bosbach, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wolfgang Bosbach, über dts Nachrichtenagentur