Bornheim hebt Schwimmbad-Verbot für männliche Flüchtlinge wieder auf

Bornheim (dts Nachrichtenagentur) – Die Stadt Bornheim will das Schwimmbad-Verbot für männliche Zuwanderer wieder aufheben. Das sagte Bürgermeister Wolfgang Henseler dem „General-Anzeiger“ am Freitag. Demnach werde am kommenden Montag der Verwaltungsvorstand beraten, an welchem Tag das Verbot aufgehoben wird.

Die Maßnahme sei von vornherein nur für kurze Zeit angelegt gewesen, zitiert der „General-Anzeiger“ den Bürgermeister. Man habe ein Zeichen setzen wollen, dass die Achtung der Frau in Bornheim nicht zur Disposition stehe. Nach einem Übergriff auf eine 54-jährige Frau und zahlreichen Beschwerden von Schwimmbad-Besuchern, hatte die Stadtverwaltung am Donnerstag allen über 18-jährigen Männern aus den umliegenden Flüchtlingsunterkünften ein Besuchsverbot des Bades ausgesprochen.