Bombenalarm im Finale von "Germany`s next Topmodel"

Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur

Mannheim – Prosieben hat das Finale der zehnten Staffel von „Germany`s next Topmodel“ am Donnerstagabend abgebrochen. Die „Bild-Zeitung“ berichtete unter Berufung auf einen Augenzeugen, ein Mann im Publikum sei „auffällig“ geworden, anschließend seien angeblich Bombenspürhunde zum Einsatz gekommen, daraufhin sei der Saal geräumt worden. Tatsächlich mussten alle Zuschauer die SAP Arena verlassen.

Prosieben zeigte schon ab etwa 21:15 Uhr zunächst minutenlang Rückblicke, dann einen langen Werbeblock und anschließend den Film „Blind Side – Die große Chance“ mit Sandra Bullock in der Hauptrolle. Im Finale kämpften zuletzt noch die drei Kandidatinnen Ajsa Selimovic, Anuthida Ploypetch und Vanessa Fuchs um den Sieg. Die 18-jährige Katharina Wandrowsky war bereits als Viertplatzierte ausgeschieden.

Über dts Nachrichtenagentur