Bomben-Entschärfer sprengen verdächtiges Paket in Brüssel

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – In Brüssel hat es am Dienstagvormittag eine weitere Explosion gegeben: Bomben-Entschärfer sprengten ein verdächtiges Paket in der Nähe der U-Bahnstation Maelbeek, in der es bereits eine Explosion mit mindestens zehn Toten und vielen Verletzten gegeben hatte, berichten örtliche Medien. Am Dienstagmorgen hatten zudem zwei Explosionen den Flughafen in Brüssel erschüttert: Bei den Detonationen sollen mindestens elf Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt worden sein. Bei der Attacke in dem Flughafen soll es sich örtlichen Medienberichten zufolge um einen Selbstmordanschlag gehandelt haben.