Böhen – Pkw-Fahrerin (27) übersieht vorfahrtsberechtigten Gefahrguttransport

26-09-2014-a7-woringen-groenenbach-gefahrgut-tanklastzug-unfall-umpumpen-bergung-feuerwehr-poeppel-new-facts-eu (38)

Symbolbild

Am Dienstag, 18.11.2014, wollte in den Mittagsstunden, eine 27-Jährige mit ihrem Pkw von Hüners bei Böhen, Lkrs. Unterallgäu, kommend nach rechts auf die MN18 einfahren.

Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines auf der MN18 befindlichen Pkw, welcher von Böhen Richtung Ottobeuren fuhr. Durch den Zusammenprall wurde die Unfallverursacherin mit ihrem Pkw in eine angrenzende Wiese geschleudert. Bei dem vorfahrtsberechtigten Fahrzeug handelte es sich um einen Lkw der mit ca. 2.000 Liter Heizöl beladen war, wobei glücklicherweise der Heizöltank nicht beschädigt wurde.

Die Unfallverursacherin verletzte sich bei dem Unfall leicht, ihr Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt 8.000 Euro.

Anzeige