Bodelsberg – Pkw von Regionalzug erfasst – Fahrerin verletzt

Lkrs. Oberallgäu/Bodelsberg + 09.10.2012 + 12-2391

09-10-2012 oberallgäu bodelsberg bahnunfall new-facts-eu

Am Dienstag,  09.10.2012, gegen 19.25 Uhr, ereignete sich ein Bahnunfall auf der Bahnstrecke Kempten – Pfronten, Höhe Bodelsberg.

Eine 22-jährige Pkw-Fahrerin befuhr einen landwirtschaftlichen Fahrweg in Richtung Bodelsberg und wollte den Bahnübergang überqueren. Gleichzeitig fuhr ein Triebwagen der Regionalbahn in Richtung Kempten. An dem unbeschrankten Bahnübergang überhörte die 22-Jährige das Achtungssignal des Zuges. Der Opel wurde vom Zug am Heck erfasst, zur Seite geschleudert , um 180 Grad gedreht und blieb total beschädigt liegen.
Die Pkw-Fahrerin wurde verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht werden. Die vier Fahrgäste im Zug blieben unverletzt. Sie wurden mit einem Ersatzfahrzeug weiterbefördert.
Am PKW Opel entstand ein Totalschaden, ca. 10.000 Euro. Der Schaden am Triebwagen wird derzeit auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Die Bahnstrecke war bis gegen 21.30 Uhr gesperrt. Der Unfall wurde von der Verkehrspolizei Kempten aufgenommen.



Anzeige