Blitzermarathon im Landkreis Biberach startet am Donnerstag um 6.00 Uhr

Lkrs. Biberach + 10.10.2013 + 13-1782

radar-57Am Donnerstag, 10.10.2013, ab 6 Uhr, findet der bundesweite Blitzmarathon statt. Ziel ist die Reduzierung von Verkehrstoten und Verletzten. Auch im Landkreis Biberach werden sich Polizei und Kommunen an der Verkehrssicherheitsaktion beteiligen und im gesamten Kreisgebiet 24 Stunden lang mit allen zur Verfügung stehenden Geschwindigkeitsmessgeräten unterwegs sein. Den Sicherheitsbehörden geht es dabei nicht um Abzocke, sondern darum, möglichst viele Menschenleben vor dem Unfalltod oder schweren gesundheitlichen Folgen zu bewahren.

 Zu hohe Geschwindigkeit gehört auch im Landkreis Biberach zur Unfallursache Nummer 1 bei den schweren Verkehrsunfällen. 641 Unfälle mit Personenschaden ereigneten sich im Jahr 2012. Davon war bei 217 Unfällen zu schnelles Fahren ursächlich. In diesem Jahr sind es bis August 128 Verkehrsunfälle mit der Ursache Geschwindigkeit, bei insgesamt 406 Unfällen mit Personenschaden. Aktuell und auch im Mehrjahresvergleich gehen somit rund ein Drittel dieser Verkehrsunfälle auf das Konto überhöhter Geschwindigkeit. Bei insgesamt vier Unfällen mit Verkehrstoten im Landkreis Biberach bis einschließlich August dieses Jahres war in 50 % der Unfälle zu schnelles Fahren ursächlich.

 Mit dem Blitzmarathon sollen die Verkehrsteilnehmer wachgerüttelt werden, denn der volkswirtschaftliche Schaden durch Geschwindigkeitsunfälle ist immens, ganz abgesehen von dem oft unermesslichen Leid für Unfallopfer und Angehörige. „Hierbei soll auch klargestellt werden, dass vermeintlich geringe Geschwindigkeitsüberschreitungen zu schweren Folgen führen können. Während ein Fahrzeuglenker beispielsweise bei einer zulässigen Geschwindigkeit von 30 km/h gerade noch vor einem plötzlichen Hindernis (Fußgänger/Radfahrer) anhalten kann, befindet er sich bei höherer Geschwindigkeit in der gleichen Situation noch in der Reaktionszeit. Das heißt, eine Bremswirkung hat noch gar nicht eingesetzt und für Fußgänger und Radfahrer hat die Aufprallgeschwindigkeit dann meistens schwerste Folgen“, so Verkehrsreferent Joachim Eggensberger von der Polizeidirektion Biberach.

 Vom 2. bis 7. Oktober hatten deshalb auch alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich an der Verkehrssicherheitsaktion zu beteiligen (Pressemitteilung Innenministerium B-W vom 2.10.13). Während dieser Zeit war es möglich, der Polizei über das Internetportal www.gib-acht-im-verkehr.der sogenannte „Aufregerstellen“ zu melden. Für den Landkreis Biberach gingen insgesamt 59 Meldungen ein. Einige dieser Stellen werden bereits während des Blitzmarathons in die Messtätigkeit einbezogen. Die restlichen genannten Orte werden nach einer weiteren Überprüfung bewertet, priorisiert und sollen dann im Rahmen künftiger Geschwindigkeitskontrollen der Polizei oder der Kommunen berücksichtigt werden. Die eingegangenen Meldungen werden zudem alle beantwortet, sofern der Adressat nicht anonym geblieben ist.

 Die folgenden Kontrollstellen sind während des Blitzmarathons aufgrund eigener Festlegung durch Unfallanalyse sowie den Meldungen aus der Bevölkerung im Landkreis Biberach unter anderem eingeplant:

 

·         Biberach-Fünf Linden, Georg-Schinbain-Straße, Zone 30

·         Warthausen, B 465 Ortsdurchfahrt

·         Burgrieden, Hauptstraße, Zone 30

·         Dettingen, Wolfurtstraße, Zone 30

·         Laupheim, Lange Straße

·         Riedlingen, L 277, Ziegelhüttenstraße

·         Schemmerhofen, Lindenstraße, Zone 30

·         Bad-Schussenried, L284, Aulendorfer Straße

 

Hier die Liste für den Landkreis Ravensburg:

Ravensburg, Bleicherstraße

Ravensburg, Werdenbergstraße

Ravensburg, Kemmerlanger Straße

Riedhausen, Königseggwalder Straße

Vogt, Wolfegger Straße

Baienfurt, Friedhofstraße

Ebersbach, Altshauser Straße

Ebersbach, Musbacher Straße

Horgenzell, Winterbach

Wolperstwende, Vorsee

Amtzell, B 32

Baienfurt/Baindt, L 314

Leutkirch-Herlazhofen, L 319

Leutkirch-Hundhöfe

Leutkirch, Wurzacher Straße

Leutkirch-Reichenhofen, B 465

Leutkirch-Diepoldshofen, B 465

Leutkirch-Adrazhofen

Leutkirch-Friesenhofen, Rimpacher Straße

Leutkirch-Adrazhofen

Weingarten, K 7949

Weingarten,  Ravensburger Straße

Weingarten, Waldseer Straße

Weingarten, Wolfegger Straße

Wangen, Gustav-Freytag-Straße

Wangen, Masuren- und M.-C.-Reich-Straße

Wangen-Feld, L 333

Neuravensburg, L 320

Ringenhausen, L 288

Oberhofen, B 30

Amtzell, B 32

Weingarten, L 313

Willis, B 465

B 30 / 32, B 31 / 33, Video-Fahrzeug

A 96, Video-Fahrzeug

A 96 / B 465, B 12 / 32, Video-Fahrzeug


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anzeige