Blaustein – 73-Jährige fährt mit Auto in die Blau

Ulm-Blaustein + 04.04.2014 + 14-0496

07-04-2014 ulm blaustein blau pkw abhang oelsperre feuerwehr zwiebler new-facts-eu20140407 titel

Eine 73-jährige Frau hatte ihr Auto in Blaustein in einer Werkstatt in der Nähe der Blau zur Reparatur. Als sie es am Montag Nachmittag, 07.04.2014, gegen 16.00 Uhr abholte, stand es auf dem Hof der Werkstatt. Auf dem Betriebsgelände wollte sie zunächst wenden, um dann nach Hause zu fahren.

Hierbei fuhr sie auf einen Abhang zu, der zur Blau führte. Als sie bremste, rutschte der Fahrersitz nach vorne. Die 73-Jährige erschrak und kam auf das Gaspedal. Sie fuhr den Abhang hinunter direkt in die Blau. Dort konnte sie sich selbst aus ihrem Auto befreien. Sie wurde zwar nass, blieb aber unverletzt. Ihr Auto stand in der ca. ein Meter tiefen Blau. Es musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden, an ihm entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Die Feuerwehren Ulm und Blaustein legten auf der Blau ein Ölsperre an, um eine eventuelle Gewässerverunreinigung zu vermeiden.

 

Foto: Zwiebler

 

Anzeige