Blaubeuren – Ehepaar am Rusenschloss tot aufgefunden

Ulm-Blaubeuren + 28.03.2013 + 13-0563

polizei blaulicht tag new-facts-euWanderer haben am Donnerstag Nachmittag, 28.03.2013, beim Blaubeurer Rusenschloss ein Ulmer Ehepaar tot aufgefunden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Kriminalpolizei Ulm könnte es sich um einen Unglücksfall handeln. Hinweise auf ein Verschulden oder die Gewalteinwirkung Dritter liegen nicht vor.

Das Wandererpaar entdeckte gegen 14.00 Uhr unmittelbar vor den Treppen zur Ruine Rusenschloss oberhalb Blaubeuren-Gerhausen die Leiche des Mannes. Kurz darauf fanden sie den Leichnam der Frau weiter oben in der Ruine. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Beiden feststellen.

Die Kriminalpolizei nahm noch am Fundort die Ermittlungen auf. Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich bei den Verstorbenen um ein 72 und 73 Jahre altes Ehepaar aus Ulm. Nach Einschätzung der Ermittler erlag die Frau möglicherweise während einer Rast auf der Wanderung einer Krankheit. Als der ein Jahr jüngere Ehemann Hilfe holen wollte, stürzte er oder starb an einer gesundheitlichen Ursache. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Die Feuerwehr Blaubeuren barg die Verstorbenen in dem unwegsamen Gelände und übergab sie dem Bestattungsdienst.


Anzeige