Blaichach – Tatverdächtiger nach Körperverletzung in Haft

HandschellenAm Dienstagmittag, 26.12.2017, wurde bei der Polizeiinspektion Immenstadt eine am Vorabend zurückliegende Körperverletzung mitgeteilt. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass ein 38-jähriger Rumäne einen Landsmann in einer Arbeiterunterkunft mit Fußtritten gegen Oberkörper und Kopf verletzte. Der Geschädigte musste mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen, in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
Aufgrund der Schwere der Verletzungen hat die Kriminalpolizei Kempten die weiteren Ermittlungen übernommen. Der Tatverdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten am Freitag, 29.12.2017, dem Haftrichter am Amtsgericht Kempten vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den Mann, welcher im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde.