Blaichach – Rettungseinsatz in Mutter-Kind-Kurhaus – Feriengäste klagen nach Putzaktion über Kopfschmerzen

Notarzt BlaulichtFeuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am späten Donnerstagabend, 01.03.2018, zu einem Mutter-Kind-Kurhaus im Oberallgäuer Blaichach gerufen worden. Grund waren gesundheitliche Beschwerden von Feriengästen, dem die Einsatzkräfte auf die Spur kommen mussten. Vier Personen sollen in der Einrichtung in „Kühberg“ über Kopfschmerzen geklagt haben, nachdem von Reinigungskräften der Boden mit einem entsprechenden Mittel gesäubert wurde. Bei Messungen der beteiligten Feuerwehren aus Bihlerdorf und Blaichach konnten aber keine relevanten Ergebnisse zu gesundheitsgefährdenden Stoffen erzielt werden.

Ein Rettungshubschrauber, der von der Integrierten Leitstelle Allgäu (ILS) in Kempten an die Einsatzstelle beordert wurde, flog unverrichteter Dinge wieder ab. Auch für die Feuerwehren, den Rettungsdienst und die Polizei war der Einsatz zum Glück schnell beendet.

Auelle: allgäuhit.de