Blaichach – Alarmübung der Feuerwehren auf dem BOSCH-Areal

Lkrs. Oberallgäu/Blaichach + 05.08.2013 + 13-1410

05-08-2013 oberallgäu blaichach bosch alarmübung feuerwehr-blaichach new-facts-eu20130805 titel

Starke Rauchentwicklung aus Lagerhalle – mit dieser Meldung alarmierte die Integrierte Leitstelle Allgäu die Feuerwehr Blaichach mit ihren Ortsteilen Bihlerdorf und Gunzesried sowie die Werksfeuerwehr Bosch.

Die Meldeempfänger und Sirene der Einsatzkräfte lösten am Montag, 05.08.2013, gegen 19.30 Uhr, aus. Die ersten Kräfte vor Ort stellen fest, dass es in einer Lagerhalle zu einem Brand gekommen war und mehrere Personen noch im Gebäude vermisst wurden. Erst jetzt war klar dass es sich um eine Alarmübung handelt.

Schnell mussten die zwei Brandherde abgelöscht und die Personen gerettet werden. Mehrere Trupps gingen dafür unter schwerem Atemschutz in das Gebäude und starteten einen Innenangriff mit Personenrettung. Parallel dazu wurde die Wasserversorgung aus dem örtlichen Hydrantennetz aufgebaut um die Einsatzfahrzeuge mit Löschwasser zu versorgen.

Kreisbrandinspektor Freudig und Kreisbrandmeister Fichtl bescheinigten den Gemeindefeuerwehren und der Werkfeuerwehr Bosch eine gute Zusammenarbeit und eine gelungene Übung.

 

Text & Foto: Feuerwehr Blaichach

 

Anzeige