BKA-Chef Münch: Über 850 Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte 2016

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl von Angriffen auf Flüchtlingsunterkünfte in Deutschland bleibt auf hohem Niveau: In diesem Jahr seien bisher über 850 Übergriffe auf Asylunterkünfte gezählt worden, sagte der Präsident des Bundeskriminalamt (BKA), Holger Münch, am Mittwoch im „RBB-Inforadio“. Im gesamten vergangenen Jahr waren es gut 1.000. Man sehe, dass sich „eine hohe Zahl von Straftaten gegen Zuwanderer wendet. Wir beobachten zum Beispiel die Straftaten gegen Asylunterkünfte, und wir liegen in diesem Jahr schon bei über 850“.

Das seien „natürlich enorme Zahlen“. Zugleich sieht Münch weiterhin das Risiko, dass sich Terroristen unter Flüchtlinge mischen. Viele Hinweise darauf erhalte man aus dem Kreis der Flüchtlinge selbst.

Bundeskriminalamt (BKA) und Bundesamt für Verfassungsschutz, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Bundeskriminalamt (BKA) und Bundesamt für Verfassungsschutz, über dts Nachrichtenagentur