Binninger ruft wegen IS zu erhöhter Wachsamkeit in Deutschland auf

Clemens Binninger, Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde,  Text: über dts Nachrichtenagentur
Foto: Clemens Binninger, Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde, Text: über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Nach Bekanntwerden der Anschlagspläne der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) in Australien hat der CDU-Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger zu erhöhter Wachsamkeit in Deutschland aufgerufen. „Australien zeigt, wie schnell eine abstrakte Bedrohung real werden kann“, sagte der Vorsitzende des Parlamentarischen Kontrollgremiums zur Überwachung der Geheimdienste dem „Tagesspiegel“ (Samstagsausgabe). Eine solche Gefahrenlage könne „nur bewältigt werden, wenn Polizei und Verfassungsschutz optimal zusammenarbeiten“.

Nach Meinung Binngers muss die deutsche Politik angesichts der Vielzahl von internationalen Krisen mehr Geld für die Geheimdienste ausgeben. Sofern sich die Lage nicht beruhige, „werden wir um mehr Personal und eine bessere Ausstattung der Sicherheitsbehörden nicht herumkommen, auch wenn es Geld kostet“, sagte der Politiker.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige