"Bild": "Verbotene Liebe" wird abgesetzt

Berlin – Die ARD-Vorabendserie „Verbotene Liebe“ soll laut eines Berichts, den „Bild-Online“ am Donnerstagabend veröffentlichte, angeblich mittelfristig abgesetzt werden. Die Redaktion der Serie habe das Aus diese Woche beschlossen, wie lange „Verbotene Liebe“ noch ausgestrahlt werde, sei noch unklar. Nach „Bild“-Informationen hat die ARD jedoch bis Anfang 2015 Folgen verbindlich bestellt und bezahlt.

Ob bis dahin aber wirklich noch Episoden gedreht werden, steht noch nicht fest. Sie Serie wird seit 1995 montags bis freitags im Vorabendprogramm des Ersten ausgestrahlt. Die Anzahl der Zuschauer hat sich von 2,9 Millionen im Jahr 1998 auf 1,3 Millionen 2013 mehr als halbiert, was einem Marktanteil 2013 von 6,8 Prozent entspricht.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige