Biessenhofen – Vermisstenfahndung nach einem 75-Jährigen

 

UPDATE 11.05.2016, 7.00 Uhr

Der 75-jährige Vermisste aus dem Bereich der Polizeiinspektion Marktoberdorf konnte am Dienstagabend, 10.05.2016, wohlbehalten aufgegriffen werden.

 


 

Der Herr wurde am Montag, 09.05.2016, zuletzt gegen 13.00 Uhr in Kaufbeuren, Prinzregentenstraße, gesehen und kam bislang nicht an seiner Wohnung in Biessenhofen, Lkrs. Ostallgäu, an. Er dürfte zu Fuß unterwegs sein.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Herr Reichmann ärztlicher Hilfe bedarf. Die Vermisstensuche, bei der auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz war, führte bislang nicht zum Erfolg. Konkrete Hinwendungsorte sind nicht bekannt.

Der Vermisste ist mit einer langen braunen Lederhose, brauner Strickweste, kurzer hellgrüner Weste, Hemd und grünlichem Strohhut bekleidet. Ferner trägt er einen Kinn- und Oberlippenbart. Der Vermisste ist 170 cm groß, hat grau melierte Haare, ist schlank.

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort vom Vermissten machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Marktoberdorf unter Telefon 08342/9604-0 in Verbindung zu setzen. Im Eilfall auch unter der Notrufnummer 110.