Biessenhofen – Unterführung überflutet – sieben Kfz-Kennzeichen aufgetaucht

Hochwasser-Sperrung_2Nach dem Platzregen am Montagabend, 14.05.2018, lief die Unterführung der B16 in Biessenhofen, Lkrs. Ostallgäu, mit Wasser voll.

Trotzdem versuchten offensichtlich noch einige Pkw-Fahrer durch zu fahren, ehe die Feuerwehr mit dem Abpumpen begonnen hat und die Straße dazu für längere Zeit gesperrt werden musste. Als das Wasser wieder abgelaufen war, wurden von der Feuerwehr insgesamt sieben Autokennzeichen in der Unterführung aufgefunden und der Polizei übergeben. In der Regel brechen die Plastikhalterungen der Kennzeichen beim Durchfahren durchs Wasser, dadurch werden die Kennzeichen verloren.

Die Verlierer wurden verständigt und konnten ihre Kennzeichen bei der Polizei wieder abholen.