Biessenhofen – 87-Jährige im Auto fünf Stunden vergessen

Lkrs. Ostallgäu/Biessenhofen | 14.09.2011 | 11-977

polizeiauto-40Außergewöhnlicher Einsatz für die Marktoberdorfer Polizei am Mittwochnachmittag, 14.09.2011, an der Stegmühle, Biessenhofen. Auf dem dortigen Parkplatz entdeckten Anwohner in einem Pkw eine 87-jährige Frau aus dem Landkreis Ostallgäu auf dem Beifahrersitz. Diese konnte den versperrten Pkw nicht mehr öffnen. Die Polizeistreife musste die Scheibe einschlagen, um schließlich die Frau aus dem Fahrzeug zu befreien. Die Dame konnte vollkommen wohlbehalten an einen Angehörigen übergeben werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist nur bekannt, das die 78-jährige Fahrerin aus dem Ostallgäu mit dem Pkw und der Beifahrerin am Vormittag auf den Parkplatz fuhr, um von dort an einer Tagesreise mit einem Busunternehmen teilzunehmen. Warum die 87-Jährige letztendlich in dem verschlossenen Pkw zurückblieb und dort etwa 5 Stunden eingesperrt war, wird von der Polizei durch Befragung der Beteiligten momentan noch ermittelt.
Anzeige