Biessenhofen – 18-jähriger Vermisster treibt tot in der Wertach

Lkrs. Ostallgäu/Biessenhofen + 02.03.2014 + 14-0315

02-03-2014 ostallgaeu biessenhofen wasserleiche junger-mann fasching bringezu new-facts-eu20140302 titel

Am Sonntag Mittag, 02.03.2014, ging bei der Polizeiinspektion Marktoberdorf die Meldung eines 18-jährigen Vermissten ein. Der junge Mann besuchte wohl eine Faschingsveranstaltung und kehrte von dieser nicht nach Hause zurück. Die sofort angelaufen Suchmaßnahmen, wo auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz war, brachten gegen 17.40 Uhr Gewissheit. Die Besatzung des Hubschraubers fand eine leblostreibende Person auf der Wertach treibend. Umgehend wurden Feuerwehr, Wasserwacht, Notarzt und Rettungsdienst alarmiert. Nach Bergung der Person bestand Gewissheit, es war der 18-jährige Vermisste.

Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kriminalpolizei Memmingen (KDD) haben vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Es gibt keinerlei Hinweise auf Fremdeinwirkung, die zum Tode geführt haben.


Foto: Bringezu

 

Anzeige