Bibertal-Kötz- Polizeihubschrauber entdeckt 87-jährigen vermissten Mann

640 polizeihubschrauber nacht1Am Mittwochabend, 31.05.2016, gegen 18.30 Uhr, hatten Angehörige einen 87-jährigen Mann aus Bibertal im Landkreis Günzburg als vermisst gemeldet. Der demente und orientierungslose Rentner war mit seinem Fahrrad nicht mehr nach Hause zurückgekehrt. Nach mehreren Mitteilungen über den letzten Aufenthalt des Vermissten, wurde ab 20 Uhr eine großangelegte Suche im Bereich Waldstetten begonnen. Beteiligt waren hier neben acht Streifenfahrzeugen des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West auch 20 Angehörige der Feuerwehr Waldstetten und acht Suchhunde der BRK Rettungshundestaffel sowie ein Polizeihubschrauber.
Gegen 23.15 Uhr konnte eine aufmerksame Pkw-Fahrerin den entscheidenden Hinweis geben. Sie hatte einen älteren Mann auf einem unbeleuchteten Fahrrad wiederum acht Kilometer vom letzten bekannten Standort, nahe Großkötz, festgestellt und aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung dann die Polizei verständigt. Bei der Absuche der von ihr genannten Örtlichkeit konnte der eingesetzte Polizeihubschraubers den Vermissten lokalisieren und durch Bodenkräfte in Obhut nehmen lassen. Sicherheitshalber wurde der entkräftete Mann vom Rettungsdienst zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.