Biberach – Unwetter fordert Polizei und Feuerwehr

Lkrs. Biberach + 30.06.2012 + 12-1602

30-06-2012 unwetter-einsatz-new-facts-euHeftige Gewitter mit Sturmböen und Starkregen zogen in den Samstag Abendstunden, 30.06.2012, über das Kreisgebiet Biberach hinweg und hinterließ seine Spuren. Zahlreiche Bäume wurden geknickt oder entwurzelt und blockierten ganz oder teilweise viele Straßen im Kreisgebiet. Verkehrsteilnehmer mussten deshalb einige Umwege oder Wartezeiten in Kauf nehmen, bis die Feuerwehr die Straßen wieder freimachen konnte. In einigen Gemeinden wurden Gebäude und parkende Fahrzeuge beschädigt. Weder die genaue Zahl noch die Höhe des entstandenen Schadens kann bisher beziffert werden.


Folgenreich verlief das Unwetter für das Adelindisfest in Bad Buchau. Das Fest musste unterbrochen werden und die Besucher wurden von der Feuerwehr zunächst im Festzelt und danach in einer Turnhalle untergebracht.

Ebenfalls geräumt werden musste das Öchsle-Fest in Ochsenhausen von der Feuerwehr. Durch das starke Unwetter meldeten zahlreiche Brandmeldeanlagen alarm. DIese mussten alle angefahren und überprüft werden, ob nicht doch ein Brand vorliegt.

Neben den Feuerwehren im Kreisgebiet waren auch die Techniker der Energieversorger im Einsatz, da in einigen Bereich des Kreisgebiets Störungen in der Stromversorgung vorlagen.

Anzeige