Biberach – Sattelzugfahrer übersieht rot und rammt Ford-Fiesta

Lkrs. Biberach/Biberach | 26.09.2011 | 11-1063

Polizei54Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall ist es am Dienstag, 27.09.2011, kurz nach 11.15 Uhr, in Biberach gekommen. Dabei erlitt eine Person schwerste Verletzungen und eine weitere Person wurde leicht verletzt. Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen, einem Sattelzug und einem Pkw Ford Fiesta, wurde vorläufig auf rund 60.000 Euro geschätzt.

Ereignet hat sich der Unfall auf der Kreuzung Königsbergallee / Rollinstraße. Der 23-jährige Fahrer eines rumänischen Sattelzuges befuhr die Königsbergallee in stadtauswärtiger Richtung. An der Kreuzung missachtete er das Rotlicht der Lichtzeichenanlage und stieß mit der von links aus Richtung Rollinstraße einbiegenden Autofahrerin zusammen. Diese wollte von der Rollinstraße nach links in Richtung Königsbergallee abbiegen. Der Sattelzug prallte in die Beifahrerseite des Pkw, wobei die Beifahrerin im Pkw eingeklemmt und schwerst verletzt wurde.

 

Sie musste von der Feuerwehr Biberach aus dem Auto befreit werden. Die Fahrerin des Pkw zog sich leichte Verletzungen zu. Ein Notarzt kümmerte sich vor Ort um die Verletzten. Beide Frauen wurden mit Rettungswagen in die Kreisklinik Biberach verbracht.

 

Der aus Rumänien stammende Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Sein Führerschein wurde wegen des Verkehrsverstoßes beschlagnahmt und er musste eine Sicherheitsleistung bei der Polizei bezahlen.

Anzeige