Biberach – Polizei sucht vermisste Frau

Lkrs. Biberach/Ingoldingen + 08.04.2013 + 13-0631

UPDATE Die seit Sonntagnachmittag, 07.04.2013, im Landkreis Biberach  vermisst gemeldete 46-jährige ist wohlauf. Sie wurde heute gegen 17 Uhr an ihrem Wohnort in einem Versteck aufgefunden. Wie berichtet war die Frau am Sonntagabend im Raum Ingoldingen letztmalig gesehen worden, aufgrund einer psychischen Erkrankung bestand die Gefahr, dass sie sich in einer hilflosen Lage befand.

 

Beamte der Polizeidirektion und der Biberacher Bereitschaftspolizei suchten gemeinsam mit der Feuerwehr aus Ingoldingen und Bad Schussenried in der Nacht und den ganzen Tag über ein großes Gebiet ab. Unterstützt wurden sie hierbei von einem Polizeihubschrauber und Suchhundetrupps von ASB und DRK.

 

Die Frau befindet sich jetzt wieder in ärztlicher Betreuung.

Seit Sonntag Abend, 07.04.2013, sucht die Polizei eine 46-jährige Frau aus dem Landkreis Biberach. Sie verließ ihren Wohnort gegen 16.00 Uhr mit unbekanntem Hinwendungsort. Zuletzt wurde sie im Raum Ingoldingen gesehen. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet, wird von der Polizei die nachfolgende Personenbeschreibung und ein Foto der Vermissten veröffentlicht.

Die Frau ist ca, 1,58 m groß, ist schlank, sie hat braune, schulterlange Haare und ist Brillenträgerin. Bekleidet war sie zuletzt mit einer dunkelgrünen Daunenjacke, einer dunkelblauen Jeans und braunen Stiefeln. Zudem trug sie einen bunten Schal.

 

Anzeige